Skip to main content

Fotos - Bilder
Anger

Anger - ein kleines Dorf im Berchtesgadener Land - nannte König Ludwig "sein schönstes Dorf in seinem Königreiche".

Kirchweihmarkt auf dem Dorfplatz mit vielerlei Fahrgeschäften und Fieranten
Der Kirchweihmarkt von Anger blickt auf eine lange Tradition und außergewöhnlicher Geschichte zurück. Seine Wurzeln reichen bis in das Jahr 1485. Damals verlieh der Administrator des Erzbistums Salzburg und Erzbischof von Gran, Johann Beckenschlager, auf Bitte des Propstes Christoph von Höglwörth das Recht, bei der Marienkirche zu Anger einen dreitägigen Jahrmarkt abzuhalten. Kernpunkt damals war es, den zahlreichen Gläubigen, die am Kirchweihfest einen Ablass erbaten, genügend Verpflegung bereitzustellen. „Die Einkünfte werden für eine geziemende Ausstattung und Instandhaltung der Kirche bestimmt“, heißt es in überlieferten Aufzeichnungen.

Dorffest Anger
Beim Dorffest ist der ganze Ort Anger und Aufham auf den Beinen und alle zeigen Brauchtum, Handwerke und Lebensart der Dörfer in der Gemeinde

Wochenmarkt

haben Sie Fragen?